· 

Still und leise

Still und leise, 

ganz auf meine eig‘ne Weise,

zünde ich mein Lichtlein an,

damit ich klarer sehen kann.

 

Auch ich bin dann klarer zu seh‘n,

hell und leuchtend, wunderschön.

Mein Lichtlein leuchtet auf seine Weise,

begleitet mich auf großer Reise.

 

Die Reise ist mal kurz, mal lang.

Mal führt sie hier, mal dort entlang. 

Sie führt von oben bis ganz unten, 

versprüht dabei überall hin Funken.

 

Still und leise,

ganz auf eig‘ne Art und Weise, geht mein Lichtlein dann mal aus. 

Fühl mich wohl bei mir zuhaus‘.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0